aus alt mach neu


Ganz gleich ob Schäden im Fahrweg,Risse oder Ausbruchstellen vor einer Hygienebegehung oder intensive Abnutzung durch Umwelteinflüsse - Schadstellensanierung ist in vielen Fällen ein sensibles und unter Umständen auch kostenintensives Thema. Nicht nur Planungsintensität durch Nutzung im laufenden Betrieb ,sondern auch eine sorgfältige Analyse des Bestandes stellen eine besondere Herausforderung dar. 

In vielen Fällen wird es unterschätzt ,vermeintlich kleine Mängel oder Schadstellen zu beseitigen, oft mit negativen wirtschaftlichen Folgen, bedingt durch Produktionsausfall und hohe Wartungskosten durch z.B. schadhafte Fahrwege oder unebene Gebäudeübergänge.

Auch bei Nutzungsänderung ist eine sorgfältige Begutachtung unerlässlich, um den Boden optimal an die neuen Anforderungen anzupassen und dabei die Kombinierbarkeit mit dem Bestand zu berücksichtigen.